Logo EAPC Volunteering

Beim Symposium "Ehrenamtlich engagiert in Hospiz und Palliative Care - eine europäische Perspektive" am 27. April 2017 im Rahmen des 6. Österreichischen Interdisziplinären Palliativkongresses in Bregenz stellte Mag.a Leena Pelttari MSc, Geschäftsführerin des Dachverbandes Hospiz Österreich, zum ersten Mal im deutschsprachigen Raum die Charta zum Ehrenamt in Hospiz und Palliative Care vor, die die Taskforce der EAPC zum Ehrenamt in Hospiz und Palliative Care in Europa unter der gemeinsamen Leitung von Leena Pelttari und Dr.in Ros Scott aus Großbritannien in einer gemeinsamen Abstimmung mit über 13 europäischen Ländern erarbeitet hat. Die Charta will das Ehrenamt in den vielfältigen Aspekten und der eigenen Rolle stärken und nennt eine ganze Reihe von Faktoren, die dazu beitragen: klare Rollen- und Aufgabendefinition, sorgsame Auswahl, Befähigung, wirksames Management, Finanzierung. Sie ruft alle auf, den wichtigen Beitrag der ehrenamtlich Tätigen vom begleitenden Da-Sein bis zu organisatorischen Tätigkeiten anzuerkennen und den Einsatz in der Begleitung von Menschen zu fördern.

Geben auch Sie dem Ehrenamt in Hospiz und Palliative Care Ihre Stimme und unterzeichnen Sie die EAPC Madrid Charta "Voice of Volunteering".