HOSPIZ ÖSTERREICH - Newsletter
4/2011

Liebe Interessentinnen und Interessenten,

Wir laden Sie herzlich ein, sich durch unseren Newsletter über Neuigkeiten und Ereignisse in der Hospiz- und Palliativarbeit in ganz Österreich zu informieren. Hospiz- und Palliativbetreuung für alle leistbar, zugänglich und erreichbar zu machen ist unser Ziel und Auftrag. Deshalb finden Sie Beiträge über Hospizarbeit für Kinder und Jugendliche ebenso wie jene über Hospiz- und Palliativkultur in Alten- und Pflegeheimen. Gute Hospiz- und Palliativbetreuung basiert auf einer guten Ausbildung. Sie bekommen hier Informationen zum Universitätslehrgang Palliative Care und zu Trauerausbildungen.

Wir wünschen Ihnen schöne Herbsttage!

Ihr Dachverband Hospiz Österreich Team

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen möchten, finden Sie am Ende des Newsletters eine Abmeldemöglichkeit.

Inhaltsverzeichnis



Was ist der Internationale Hospiz- und Palliative Care Tag?
Ergebnisse der Datenerhebung 2010
Enquete 2011 - 'Mama, warum bin ich so krank?'
Niederösterreich: "Weinen und Lachen auf dem Weg ins Leben"
Oberösterreich: eine Auswahl aus den Veranstaltungen
Salzburg: "Herzenssache Ehrenamt" - Hospiztag 2011
Tirol: "Klang des Lebens"
Vorarlberg: „Wenn die Luft ausgeht“ - 9. Vorarlberger Hospiz- und Palliativtag
Wien: Veranstaltungen aus dem Kreis des Wiener Hospiz- und Palliativforums

Was ist der Internationale Hospiz- und Palliative Care Tag?

 
Der Internationale Hospiz- und Palliative Care Tag findet immer am zweiten Samstag im Oktober statt und ist ein weltweiter Aktionstag um Hospiz und Palliative Care zu feiern und zu unterstützen.

"Viele Krankheiten, viele Leben, viele Stimmen – Palliative Care für nicht übertragbare Krankheiten“ ist das Thema des Internationale Hospiz- und Palliative Care Tags 2011, der zusammen mit Voices for Hospices veranstaltet wird und heuer am 8. Oktober stattfindet.

Das Thema dieses Jahres konzentriert sich darauf, wie Menschen, die mit nicht übertragbaren Krankheiten leben, von Palliative Care profitieren können. Nicht übertragbare Krankheiten (kardiovaskuläre Krankheiten, Krebs, chronische Lungenerkrankungen, Diabetes) sind weltweit für 60% der Todesfälle die Ursache. 80% dieser Todesfälle ereignen sich in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen. Palliative Care könnte vielen dieser Menschen nützen und ist oft nicht verfügbar.
Weltweit gesehen werden nicht übertragbare Krankheiten in den nächsten 10 Jahren um 17% zunehmen.

Mehr dazu sowie weltweite Veranstaltungen finden Sie unter www.worldday.org.

Der Internationale Hospiz- und Palliative Care Tag 2012 wird am
13. Oktober stattfinden.
 

Ergebnisse der Datenerhebung 2010

 
HOSPIZ ÖSTERREICH nimmt alljährlich den Internationalen Hospiz- und Palliative Care Tag zum Anlass, die Ergebnisse der Datenerhebung des Vorjahres der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Mit Freude stellen wir den Datenbericht 2010 aller Hospiz- und Palliativeinrichtungen in Österreich vor. Unser besonderer Dank gilt allen, die zu seinem Entstehen beigetragen haben, für die gute Kooperation!

Der Datenbericht zeichnet durch zusätzliche Auswertungen, die heuer neu eingefügt wurden, ein differenziertes Bild zum Stand der Hospiz- und Palliativversorgung in Österreich 2010.

Den Datenbericht finden Sie auf unserer Homepage unter Statistik.
 

Enquete 2011 - 'Mama, warum bin ich so krank?'

 
Der Dachverband Hospiz Österreich und der Österreichische Sparkassenverband bitten anlässlich des Internationalen Hospiz- und Palliative Care Tages zu einer Enquête mit anschließendem Empfang am 29. September 2011 in Wien.

Thema des Festabends sind heuer die Herausforderungen der Hospiz- und Palliativversorgung von Kindern und Jugendlichen. Festredner ist Univ.Prof. Dr. Boris Zernikow, Inhaber des Vodafone Lehrstuhls für Kinderschmerztherapie und Pädiatrische Palliativmedizin an der Universität Witten/Herdecke, Deutschland.
Es folgt eine Diskussionsrunde mit Fachleuten und Betroffenen.

Um Anmeldung wird gebeten.
Das genaue Programm und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.
 

Niederösterreich: "Weinen und Lachen auf dem Weg ins Leben"

 
Am 5. Oktober 2011 findet die 10. Hospizenquête des Landesverbandes Hospiz NÖ statt unter dem Titel "Weinen und Lachen auf dem Weg ins Leben", begleitend zum niederösterreichischen Projekt "Hospiz macht Schule".
Wo: Landhaus St. Pölten, Landhausplatz 1, 3109 St. Pölten

Das ausführliche Programm finden Sie hier.
Anmeldungen sind hier möglich.
 

Oberösterreich: eine Auswahl aus den Veranstaltungen

 
Die Hospizbewegung Bezirk Freistadt veranstaltet am 8.Oktober 2011 anlässlich des Internationale Hospiz- und Palliative Care Tages erstmals eine Gedenkfeier für Verstorbene: Beginn 19.00 Uhr in der Liebfrauenkirche in Freistadt. Einladungen erfolgten an die Angehörigen.

Das ÖRK Mobile Hospiz Grieskirchen lädt am 30.September 2011 zu einem Theaterprojekt „Der kleine Prinz“ in das Landschloss Parz in Grieskirchen ein. Beginn 19.00 Uhr.

Das ÖRK Mobile Hospiz Kirchdorf lädt am 4.November 2011 um 19.30 Uhr ins Schloss Neupernstein in Kirchdorf ein. Thema des Abends: „Sterben und Trauer – Wenn Kinder und Jugendliche zu Betroffenen werden“. Referentin ist Frau Mag.a Susanne Mühlbacher-Thauss, Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche, Wien.

Die Hospizbewegung Bezirk Vöcklabruck lädt am 8.Oktober 2011 ins Kino Lenzing ein zu "3 x Film“:
14.30 Uhr „Das Beste kommt zum Schluss“
17.00 Uhr „Der Tod und ich auf Reisen“
18.45 Uhr „Wer früher stirbt ist länger tot“

Die Hospizbewegung Wels Stadt/Land hatte heuer im Jahr der Ehrenamtlichkeit bereits im April und im Juni Veranstaltungen für ihr ehrenamtliches Engagement: Im Garten der Sinne in Stroheim bei Eferding und in der Gemeinde Buchkirchen. Am 22.Oktober findet eine weitere Präsentation beim Magistrat Wels statt.

Das Hospiz Inneres Ennstal lädt zu einer Festveranstaltung am 6.Oktober um 19.00 Uhr in den Festsaal der Landesmusikschule Großraming ein.
 

Salzburg: "Herzenssache Ehrenamt" - Hospiztag 2011

 
„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

Der Salzburger Hospiztag am 5. Oktober 2011 im Bildungszentrum St. Virgil widmet sich unter dem Titel „Herzenssache Ehrenamt“ der ehrenamtlichen Hospiz-Begleitung als zentrale Säule der Hospizarbeit. Ehrenamtliche stellen ein wichtiges Bindeglied zwischen den Berufsgruppen und Institutionen dar, indem sie kompetente Begleitung und mitmenschliche Begegnung auf gleicher Augenhöhe bieten.
Mehr dazu hier.
Anmeldung hier

Weitere Veranstaltungen:

Donnerstag, 20. Oktober 2011
„G’sundheit“ – Kabarett mit Ingo Vogl. Im Kabarett von Ingo Vogl, dem organisatorischen Leiter des Kriseninterventionsteams des Roten Kreuzes, geht es um die „G’sundheit“ von Leib und Seele.
Saalfelden, Pfarrsaal, Beginn: 19:00 Uhr

Sonntag, 23.10.2011
Antonín Dvorák „Stabat Mater“
Dom zu Salzburg, Salzburger Domchor und Dommusik

Mehr dazu hier
 

Tirol: "Klang des Lebens"

 
Am 8. Oktober 2011 feiert die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft den diesjährigen Internationale Hospiz- und Palliative Care Tag. Regionale Musikerinnen und Musiker machen an neun verschieden Orten in Tirol auf die Anliegen der Hospizbewegung aufmerksam.

Alle Termine und Veranstaltungsorte finden Sie hier!
 

Vorarlberg: „Wenn die Luft ausgeht“ - 9. Vorarlberger Hospiz- und Palliativtag

 
Der 9. Vorarlberger Hospiz- und Palliativtag ist eine Interdisziplinäre Tagung mit dem Thema „Wenn die Luft ausgeht“. Sie findet im Kulturhaus Dornbirn am Samstag, 6. November 2011, 08.30 – 16.30 statt.

Die Einladung und das genaue Programm finden Sie hier.
 

Wien: Veranstaltungen aus dem Kreis des Wiener Hospiz- und Palliativforums

 
Benefizkonzert zugunsten CS Hospiz Rennweg

Am 21. Oktober 2011 findet um 19.30 Uhr im Mozartsaal des Wiener Konzerthauses ein Benefizkonzert mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker zugunsten des CS Hospiz Rennweg statt. Das Steude Quartett konzertiert mit Solist Peter Schmidl, Bassettklarinette. Durch den Abend führt ORF ZIB-Anchorman Gerald Gross. Das Programm ist eine Mischung aus „easy-listening Elementen“ und Klassik. Ein Highlight ist Mozarts Frühlingsquartett und Klarinettenquintett KV 581 in der rekonstruierten Originalfassung auf der Bassettklarinette.

Im CS Hospiz Rennweg werden unheilbar kranke Menschen bis zuletzt betreut. Fünf Einrichtungen sind unter dem Dach des CS Hospiz Rennweg vereint: Beratungsstelle, Mobiles Palliativteam, Palliativstation, Hospizteam der Ehrenamtlichen und Der Rote Anker.

Nähere Informationen zum Konzert finden Sie unter www.cs.or.at/presse.


Zum 17. Mal findet heuer die Benefizauktion zugunsten des Mobilen Hospiz der Caritas der Erzdiözese Wien statt

„Kunstwerke für das Leben“
Dienstag, 8. November 2011 im Palais Dorotheum Foyer, Erdgeschoss
19.00 Uhr Beginn Auktion
18.30 Uhr Vorstellung ausgewählter Werke durch die KuratorInnen

Die Hospizeinrichtungen der Caritas der ED Wien umfassen ein Tageshospiz, ein Mobiles Palliativteam und Teams ehrenamtlicher HospizbegleiterInnen, darunter das Interkulturelle Hospizteam.

Mehr zur Auktion hier.
 

Copyright ©:
www.hospiz.at, Redaktion: Mag.a Anna H. Pissarek, DI Peter Zottele, MBA (IT),
alle: 1040 Wien, Argentinierstr. 2/3, Telefon: 01/803 98 68
Wenn Sie sich vom Newsletter abmelden wollen, klicken sie bitte hier